Söhne des Hamas-Führers bei israelischem Luftangriff auf Gaza getötet

Bei einem israelischen Luftangriff auf das Flüchtlingslager Shati in Gaza-Stadt sind am Donnerstag drei Söhne des politischen Führers der Hamas, Ismail Haniyeh, sowie mehrere Enkelkinder getötet worden.

Die Verstorbenen wurden von Hamas-Vertretern und dem Fernsehsender Al-Aqsa TV als Hazem, Ameer und Mohammed Haniyeh identifiziert. Sie sind die Söhne von Ismail Haniyeh, dem Leiter des politischen Büros der Hamas, der sich derzeit in Katar aufhält.

Der tragische Vorfall ereignete sich, als die Söhne zusammen mit Familienmitgliedern in einem einzigen Fahrzeug unterwegs waren, das von einem israelischen Drohnenangriff getroffen wurde. Neben den drei Brüdern kamen bei dem Luftangriff auch Hazems Tochter sowie der Sohn und die Tochter von Ameer ums Leben, so dass insgesamt sechs Zivilisten getötet wurden.

In seiner Reaktion auf den herzzerreißenden Verlust beschuldigte ein emotionaler Ismail Haniyeh Israel, „aus dem Geist der Rache und des Mordes“ zu handeln. Er versicherte jedoch, dass dieses Ereignis keinen Einfluss auf die Forderungen der Hamas in den laufenden Waffenstillstandsverhandlungen mit Israel haben werde, die von internationalen Vermittlern geführt werden.

Die israelischen Streitkräfte haben sich noch nicht zu den Einzelheiten des Luftangriffs geäußert und auch nicht bestätigt, ob die Mitglieder der Familie Haniyeh die beabsichtigten Ziele waren.

Dieser verheerende Verlust für die Familie Haniyeh ist eine deutliche Erinnerung an die katastrophalen menschlichen Verluste, die der langjährige israelisch-palästinensische Konflikt fordert. Nach Angaben der Behörden im Gazastreifen wurden zwischen dem 7. Oktober und dem 12. Dezember 2023 rund 18 700 Palästinenser getötet, die meisten von ihnen Zivilisten, darunter 7 800 Kinder.

Die Lage im Gazastreifen hat sich zunehmend verschlechtert. Viele Gebiete sind unbewohnbar geworden, und mehr als die Hälfte der Bevölkerung wurde vertrieben und hat aufgrund der anhaltenden Gewalt und Zerstörung anderswo Schutz gesucht.

Da die Zahl der Todesopfer weiter steigt, fordert die internationale Gemeinschaft verstärkt einen sofortigen Waffenstillstand und eine dauerhafte friedliche Lösung des Konflikts. Menschenrechtsorganisationen haben beide Seiten aufgefordert, den Schutz unschuldiger Zivilisten, insbesondere von Kindern, über alle politischen oder militärischen Ziele zu stellen.

Die tragische Ermordung der Söhne von Ismail Haniyeh hat erneut deutlich gemacht, wie dringend notwendig ein umfassendes und nachhaltiges Friedensabkommen ist, das den Kreislauf von Gewalt und Leid in der Region beenden kann. Nur durch Dialog und Kompromisse können die israelische und die palästinensische Führung hoffen, eine bessere Zukunft für ihre Völker zu sichern.

Hamas

Hamas, an acronym of its official name, Harakat al-Muqawama al-Islamiya , is a Palestinian Sunni Islamist political and military movement governing parts of the occupied Gaza Strip. (wikipedia)

Benjamin Netanyahu

Benjamin „Bibi“ Netanyahu is an Israeli politician who has been serving as the prime minister of Israel since 2022, having previously held the office from 1996 to 1999 and again from 2009 to 2021. (wikipedia)